Bürgerstiftung Weingarten ermöglicht Teilnahme am Fußballcamp

Mit Hilfe der Bürgerstiftung Weingarten konnte der Sohn eines alleinerziehenden Vaters im Sommer am Fußballcamp des SV Weingarten teilnehmen.

Der Vater war zu diesem Zeitpunkt arbeitslos, weil er sich zusätzlich zu den coronabedingten Belastungen um seine behinderte Tochter kümmern musste. Mit dieser Fördermaßnahme in Höhe von 139 € beteiligte sich die Bürgerstiftung am Projekt „Minimierung der Coronafolgen“ des Landkreises Ravensburg.

Gemeinsam mit anderen Stiftungen im Kreis organisierte das Landratsamt Angebote für Schüler und Eltern, die durch externen häuslichen Unterricht, Kinderbetreuung und coronabedingten Verlust des Arbeitsplatzes großen Belastungen ausgesetzt waren. Auf vielfache Weise sollte das soziale Miteinander von Kindern und Jugendlichen gefördert und die Eltern entlastet werden.

Informationen zum Projekt des Landkreises finden sich auf seiner Homepage:
https://www.rv.de/landkreis/presseservice/Pressemitteilungen/_gemeinsam+gutes+tun_+_+abmilderung+von+pandemiefolgen+fuer+kinder_+jugendliche+und+familien+im+landkreis+ravensburg

Text: Peter Didszun