Bürgerstiftung ist vernetzt

Die Vernetzung mit anderen Organisationen und Initiativen des bürgerschaftlichen Engagements in Weingarten ist ein wichtiger Aspekt der Arbeit der Bürgerstiftung Weingarten.

Die Stiftung, selbst eine Frucht des bürgerschaftlichen Engagements,  fördert gemeinnützige Einrichtungen, sofern diese ebenfalls den in der Satzung der Bürgerstiftung festgelegten Zwecken dienen. Darüber hinaus fördert sie die Kooperation zwischen gemeinnützigen Organisationen und Einrichtungen, die sich für diese Ziele einsetzen.

Die satzungsmäßigen Zwecke der Bürgerstiftung umfassen ein breites Bereichsspektrum. Sie reichen von Kunst und Kultur, Heimatpflege und Brauchtum über Umwelt, Gesundheit, Bildung und soziale Arbeit bis hin zu Völkerverständigung, Menschenrechten und Wissenschaft, Forschung und Lehre. Räumlich ist ihre Fördertätigkeit auf die Stadt Weingarten beschränkt.

So hat die Bürgerstiftung in der Vergangenheit etwa die Hospizbewegung Weingarten-Baienfurt-Baindt-Berg in ihrer Öffentlichkeitarbeit unterstützt, das Kulturzentrum Linse bei der Gestaltung des KOMM-Festivals oder die örtliche Caritas für ihren Tafelladen. Für alle derartigen Organisationen und Initiativen ist die Bürgerstiftung offen. Sie beteiligt sich an der Finanzierung entsprechender Projekte und erwartet deren Anträge.

Bürgerstiftung Weingarten / Württemberg
Abt-Hyller-Str. 5
88250 Weingarten
Tel. 0751/7642828
www.buergerstiftung-weingarten.de
email: vorstand.bs-wgt@gmx.de

 

Unsere Bankverbindung:
Volksbank Weingarten eG
Konto 815 896 000 BLZ 650 916 00
Text: Peter Didszun